Berufsinformationstag

Berufsinformationstag am 19.03.2014

Sehr geehrte Damen und Herren,

gerade aufgrund der momentanen Arbeitsmarktsituation ist die frühzeitige berufliche bzw. studienbezogene Orientierung von Schülern unabdingbar und notwendiger Bestandteil einer verantwortungsbewussten Zukunftsplanung.

Somit steht neben dem Elternhaus auch die Schule in der Pflicht, Angebote vorzuhalten und Informationen bereitzustellen, um insbesondere die Oberstufenschüler bei der Suche nach studienbezogenen oder beruflichen Betätigungsfeldern im Anschluss an die Schulzeit nicht allein zu lassen.

Vor diesem Hintergrund haben wir uns entschlossen, auch in diesem Jahr einen Berufsinformationstag für die Schüler der Jahrgänge 11 und 12 durchzuführen, auf dem sich Vertreter möglichst vieler Berufssparten mit Hilfe von Kurzreferaten den Lernenden präsentieren. Der Schwerpunkt soll hierbei zunächst auf Referenten liegen, die eine akademische Ausbildung absolviert haben und möglichst auch gegenwärtig in Berufsfeldern tätig sind, die zumindest entfernt mit dem Studiengang in Verbindung stehen. Allerdings haben wir als Schule durchaus auch Interesse an Partnern, die alternative Ausbildungsgänge durchlaufen haben.

Wir möchten Sie bitten, im Rahmen des Berufsinformationstages als Referent tätig zu werden und eigenständig eine Kleingruppe aus bis zu zehn Schülern im Rahmen eines 15- bis 20-minütigen Vortrags zu informieren. Dabei sollen folgende Aspekte im Vordergrund stehen:

1. Informationen zur Ausbildung / zum Studium

  • Welche formalen Voraussetzungen / Anforderungen müssen für die Aufnahme der Ausbildung / des Studiums erfüllt sein?
  • Wie läuft die Ausbildung / das Studium ab? Wie ist es gegliedert?
  • Welche Abschlüsse können erworben werden?

2. Informationen zum Berufs- und Tätigkeitsfeld

  • Wie sieht die konkrete berufliche Tätigkeit aus?
  • Wie verläuft der Arbeitstag / die Arbeitswoche?
  • (Welche Verdienstmöglichkeiten bestehen?)

3. Zukunftsperspektiven im präsentierten Berufs- und Tätigkeitsfeld

4. Eignungs- und Qualifikationskriterien für Lernende

  • Welche persönlichen bzw. charakterlichen Voraussetzung sollten vorhanden sein?
  • Welche Fragen müssen sich Interessenten stellen, wenn sie wissen möchten, ob sie für das Berufs- / Tätigkeitsfeld geeignet sind?

Im Anschluss an Ihren Vortrag sollte Zeit für Rückfragen bleiben.

Die Lernenden werden im Vorfeld über das Angebot an Berufsfeldern, die von Ihnen präsentiert werden, informiert, sodass wir die Interessenlage der Schülerinnen und Schüler antizipieren und unsere Planung hierauf abstimmen können. Angedacht ist, dass Sie Ihr Referat nach einem festgelegten Zeitplan zwei- bis maximal dreimal vor verschiedenen Interessentengruppen wiederholen.

Die Veranstaltung soll durch den Vortrag eines Mitarbeiters der Bundesagentur für Arbeit eingeleitet werden.

Der Informationstag soll an folgendem Termin stattfinden:

19.03.2014, zwischen ca. 13.00 Uhr und ca. 17.00 Uhr

Um ein möglichst breites Spektrum an Berufsfeldern abdecken zu können, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns bei unserem Vorhaben unterstützen könnten.

Bitte geben Sie mir als Ansprechpartner zeitnah Rückmeldung!

Sie erreichen mich unter Adresse bzw. Telefonnummer des Gymnasiums oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Vielen Dank im Voraus - besonders auch im Namen aller betroffenen Schüler!

Mit freundlichem Gruß
Simon (StD)

Aktuelle Seite: Home Schule und Beruf Berufsinformationstag