Gesundheitskonzept

Das Gymnasium Salzhausen verfügt bereits über gute Ansätze, um die Gesundheit der Schülerinnen und Schüler zu fördern.

Hinsichtlich gesunder Ernährung ist die Cafeteria hervorzuheben, die Vollkornbrot, Kakao, Joghurt und Obst zum Kauf anbietet.

Die großzügige Außenanlage mit den verschiedenen Spiel- und Sportangeboten bietet Schülern jeden Alters Anreize, sich in den Pausen an der frischen Luft zu bewegen. Ergänzt wird dieses Angebot durch verschiedene AGs, die sportliche Aktivitäten anbieten.

Zur Optimierung der gesundheitlichen Förderung werden folgende Ziele angestrebt:

Themenbereich I: Ernährung

-         Erweiterung des Angebots der Cafeteria um Obst und Gemüse, Reduzierung des Angebotes von zuckerhaltiger Nahrung.

-         Verstärkte Aufklärung von Schülerinnen und Schülern zum Thema Ernährung. Dieses Angebot soll neben den schon in den Rahmenrichtlinien verankerten Themen für die einzelnen Fächer auch verstärkte Heranziehung von Referenten beinhalten, eine AG mit dem Titel „Ausbildung zum Ernährungs-Berater“ und klassenübergreifende Erarbeitung von Info-Veranstaltungen älterer Schülerinnen und Schüler für jüngere Schülerinnen und Schüler, die im Rahmen des Biologie-Unterrichts stattfinden sollen.

-         Regelmäßiges Schulfrühstück (unter Berücksichtigung einer ausgewogenen, gesunden Ernährung)

Themenbereich II: Bewegung

Circa 60% aller Kinder in Deutschland leiden heute schon unter stressbedingten Kopfschmerzen, die gut durch Bewegung abgebaut werden können. Zudem leiden immer mehr Kinder unter Übergewicht. Zwei Stunden Schulsport in der Woche sind zu wenig.

Wir werden daran arbeiten, die räumlichen Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten zu verbessern sowie die Bewegung an frischer Luft in den Pausen für alle Schüler verbindlich zu machen.

Themenbereich III: Drogen

Es soll regelmäßige klassenübergreifende Veranstaltungen zum Thema Drogen (Rauchen, Alkohol usw.) geben.

 

Aktuelle Themen wie z.B. sinnvoller Umgang mit Handys sollen aufgegriffen und thematisiert werden.

 

Vorschlag für ein Gesundheitskonzepts des Schulprogramms:

1.1.1      Jahrgang 5

-          Willkommensfrühstück (Klassenlehrer)

-          Sitzen und Bewegen im Unterricht (Klassenlehrer)

-          Gewalt / der richtige Umgang miteinander (Klassenlehrer)

1.1.2      Jahrgang 6

-          Sexualerziehung (Fachlehrer Biologie)

-          Drogen (Fachlehrer Religion /Werte und Normen)

-          „Zahnfee“

1.1.3      Jahrgang 7

-          Ernährung (Fachlehrer Biologie)

-          Rauchen (Fachlehrer Biologie)

1.1.4      Jahrgang 8

-          Sinnesschulung (Fachlehrer Biologie und Sport)

-          Sexualerziehung (Verhütung / Aids) (Fachlehrer Biologie)

1.1.5      Jahrgang 9

-          Drogen (Fachlehrer Biologie)

-          Impfung

1.1.6      Jahrgang 10

-          Gesundheit des Menschen (Fachlehrer Biologie)

1.1.7      Jahrgang 11-13

-          Sportbiologie (Fachlehrkraft Biologie)

-          Stressbewältigung (Fachlehrkraft Sport)

-          Selbstverteidigung (Fachlehrkraft Sport / Experten Kampfsport)

-          Funktionale Gymnastik (Fachlehrkraft Sport)

 

Jahrgangsübergreifend:

-          Sporttage

-          Bundesjugendspiele

 

Als Kooperationspartner (Experten!!!) sind Mitglieder folgender Firmen /Institutionen denkbar:

-          Kirche

-          Ärzte des Krankenhauses

-          Polizei

-          Fitnessstudio

Aktuelle Seite: Home Konzepte Gesundheitskonzept