Drucken

Am Freitag, dem 15.03.2019 war es endlich soweit: Das jeweils beste Team eines Jahrgangs beim Bolyai-Wettbewerb sowie besonders erfolgreiche Teilnehmer der 2. Runde der Mathematik-Olympiade wurden in der ersten großen Pause geehrt. Das Team „Die Franzosen“ bestehend aus Nike, Finnja, Ansgar und Malte aus dem 11. Jahrgang konnte sich nicht nur innerhalb des Gymnasium Salzhausens durchsetzen, sondern erreichte in der überregionalen Gruppe mit Teams aus den Bundesländern Bremen, Niedersachsen, Sachsen und Sachsen-Anhalt sogar den 1. Platz! Leider reichte es nicht für die finale Runde in Budapest, aber vielleicht im nächsten Jahr!? Das Team „TEK“ aus dem 5. Jahrgang hat überregional einen ebenfalls beeindruckenden 6. Platz erreicht. Besonders hervorzuheben ist auch die Leistung von Jonna Kühl aus Jahrgang 5, denn sie vertrat unsere Schule in der 3. Runde der Mathematik-Olympiade. Ein besonderer Dank geht an den Förderverein der Schule, der die vielen Preise erst möglich gemacht hat. Am Donnerstag ist Känguru-Tag! Allen Teilnehmern schon mal jetzt: Kluge Gedanken und viel Spaß!                                                 Dr/20.03.2019

Kategorie: Wettbewerb
Zugriffe: 1861