Drucken

Bereits zum 23. Mal fand Anfang Februar 2019 das FUGS-Seminar im Freizeitenheim in Raven statt. Mit großer Motivation jüngeren Mitschülern bei Lernschwierigkeiten zu helfen, setzten sich zwölf Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 8L, 8F1 und 8S mit diesen Fragen auseinander. Sie besprachen, mit welchen Ängsten und Vorbehalten FUGS-Schüler in den Unterricht kommen und wie man ihnen begegnen könnte. Außerdem erhielten sie eine Übersicht über Unterrichtsinhalte in ihren bevorzugten Fächern und bereiteten eine Unterrichtsstunde vor, die in der Gruppe ausführlich besprochen wurde. So ausgebildet sind sie auf ihre Aufgaben als FUGS-Lehrer gut vorbereitet und können demnächst als FUGS-Lehrer in den FUGS-Unterricht starten. Als FUGS-Lehrer können sich Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8- 12 bewerben, die in ihrem FUGS-Fach gute bis sehr gute Noten vorweisen können. Sie werden im FUGS-Seminar auf ihre Aufgaben vorbereitet und von den Fachlehrern unterstützt. In diesem Halbjahr stehen für den Einsatz als FUGS-Lehrer 42 Schülerinnen und Schüler zur Verfügung, die in den Fächern Mathematik, Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch und Latein eigesetzt werden können. Der FUGS-Unterricht beginnt am 27.2.2019.                      As, 13.2.2019

Kategorie: Exkursion
Zugriffe: 583