Drucken

Musikkurs 11-1 genießt Schostakowitsch in der Elbphilharmonie

Kann man tatsächlich so in die Musik eintauchen, dass man das Gefühl hat, man würde ganz und vollkommen in ihr aufgehen und sie in einem? Die Antwort: Natürlich geht das. Dass dies aber im großen Saal der Elbphilharmonie ganz besonders und außerordentlich gut geht, erlebte der Musikkurs 11-1 unter der Leitung von Frau Jacobi am 17. Januar 2019 in Hamburg. Sie genossen zusammen mit 2480 (!) weiteren Schülerinnen und Schülern aus Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Hamburg eine Stunde lang vier verschiede Kompositionen des russischen Dirigenten Dimitrij Schostakowitsch, die das NDR Elbphilharmonie Orchester unter der Leitung von Stefan Geiger spielte. Dabei beeindruckten nicht nur der Klang und die Virtuosität der Stücke. Die Elbphilharmonie allein und der „Große Saal“ im Besonderen sind auf Grund ihrer architektonischen Gestaltung und technischen Ausstattung ein unvergessliches Erlebnis. Für unsere, sehr disziplinierten, leisen und überaus aufmerksamen Schülerinnen und Schüler war es der erste Besuch der Elbphilharmonie – aber bestimmt nicht der letzte.

Ja /Rs 12.02.2018

 

Kategorie: Exkursion
Zugriffe: 577