Drucken

Am 19.12. besuchten acht Schüler aus dem 12. Jahrgang mit Herrn Konetzki das Thalia Theater in der Gaußstraße in Hamburg-Altona. Den Abend leiteten wir gemütlich mit Schmalzgebäck und Glühwein auf dem Ottensener Weihnachtsmarkt ein und spazierten durch das abendliche Altona zum Theater. Das Stück „Irankonferenz“ des russischen Autors Iwan Wyrpajew zeigt eine Konferenz in der Universität Kopenhagen bezüglich der Irankrise 2017. Die unterschiedlichen Konferenzteilnehmer debattierten in ihren Redebeiträgen nicht nur über Politik, sondern auch über philosophische Grundsatzfragen. Obwohl auf der Bühne verhältnismäßig wenig los war, da jeweils nur ein Redner auf der Bühne stand, die anderen Teilnehmer der Konferenz saßen mit dem Rücken zum Publikum in der ersten Reihe des Zuschauerraumes, waren wir bis zum Schluss aufmerksam und gebannt. Unser Abend mündete in einem spannenden Austausch der gewonnenen Eindrücke im Foyer des Theaters. (Isa v. Platen/Kn)

Kategorie: Exkursion
Zugriffe: 488