Am 11.12.2019 verwandelte sich der Seminarraum des Gesundheitszentrums Salzhausen in einen kleinen Konzertsaal. Die Chor-AG des Gymnasiums Salzhausen war in dieser Einrichtung der Johanniter zu Gast und sang unter der Leitung von Ute Jacobi für ca. 25 Patienten der Tages- und Kurzzeitpflege. Entstanden war die Idee zu dieser Initiative durch eine Anfrage einer Rotarierin aus Salzhausen, die diese an das Gymnasium gerichtet hatte. „Doing good challenge“ als eines der Ziele der Rotarier, das Jugendliche zu mildtätigem Engagement heranführen soll, gefiel Ute Jacobi. Daher sagte sie zu und nutzte die Gelegenheit, um ihre Schülerinnen und Schüler für diesen Weihnachtsauftritt zu motivieren. Die Mitglieder der Chor-AG hatten Freude daran, den älteren Menschen ihr Können zu zeigen und waren zum Teil gerührt, weil sie einzelne Senioren kannten und die Dankbarkeit der Zuhörer während des kleinen Konzerts spürten. Zudem wurde ihr Auftritt in Form von Süßigkeiten, Keksen und Saft reichlich belohnt.                                                                                         (Ja, 11.12.2019 )

Am Mittwoch, den 27.11.19 in der 5. und 6. Stunde, besuchten Michael Rave und Dagmar Behrens das Gymnasium Salzhausen. Sie wurden von Maya Kirsten, Noah Trumme, Merle Schnee und Henning Bahn zum Thema „Sucht – was geht mich das an?“ vor Publikum des neunten Jahrgangs interviewt. Zuerst beantwortete der ehemals Drogenabhängige, Michael Rave, die Fragen zu den Themen „der Weg in die Sucht“, „die Sucht selbst“ und „der Weg aus der Sucht“. Durch die Erfahrungsberichte hörten alle sehr aufmerksam zu und hatten zum Schluss selbst noch einmal die Gelegenheit, eigene Fragen zu stellen. Danach war Dagmar Behrens an der Reihe. Sie beantwortete die Fragen zu den gleichen Themen, jedoch aus der Sicht einer Expertin, da sie bei der Diakonie als Suchtberaterin tätig ist. Zum Abschluss gab es anerkennenden Applaus und als Dankeschön für beide jeweils einen Kuchen.       (28.11.19 Paula Goblitschke)