Am 19. Dezember fand mit ca. 250 Zuhörerinnen und Zuhörern das große schulübergreifende Weihnachtskonzert statt. In diesem Jahr zum ersten Mal am Gymnasium Salzhausen. Die Chöre der Grundschulen Salzhausen und Eyendorf, die Chor-AG der OBS Salzhausen sowie die Chor-AG des Gymnasiums Salzhausen stimmten sich und die Kinder der Grundschulen sowie des fünften Jahrgangs des Gymnasiums und der Oberschule feierlich auf die nahen Festtage und Weihnachtsferien ein. Die traditionellen und modernen, nationalen und internationalen Weihnachtslieder luden zum Zuhören, aber auch zum Mitsingen ein. Für Gänsehautmomente sorgten die von den 165 Sängerinnen und Sängern aller Chöre gemeinschaftlich angestimmten Beiträge. Besondere Anerkennung für ihre vokalen und instrumentalen Solodarbietungen verdienen Helene von Hirschfeld und Carlotta Waltereit sowie Merle Vogt, die eine Weihnachtsgeschichte vorlas. Ein ganz herzliches Dankeschön für diese feierliche Einstimmung, Organisation, zahlreichen Proben und Durchführung geht an dieser Stelle an Frau Carmichael (GS Eyendorf), Frau Pleß (GS Salzhausen), Frau Maack (OBS Salzhausen) sowie an Frau Jacobi. Der Dank geht auch an die Schüler des Technik-Teams für die Abmischung und das Licht sowie den Schülern aus Jg. 12, die für die stimmungsvolle Dekoration sorgten.                  Rs, 19.12.201