Kinder- und Jugendbuchautorin liest am Freitag, 13.12.2019, um 17.00 Uhr am Gymnasium Salzhausen

„Wir Kinder aus dem Möwenweg“, „King-Kong, das Geheimschwein“ oder „Thabo – Detektiv und Gentleman“ – so heißen einige der bekanntesten Titel aus den Reihen der renommierten Kinderbuchautorin Kirsten Boie. Im kommenden Monat besteht die Möglichkeit, die Schriftstellerin hautnah zu erleben. Auf Einladung des Gymnasiums Salzhausen ist sie am Freitag, 13. Dezember, um 17 Uhr zu einer öffentlichen Lesung zu Gast im Forum der Schule.  Sie wird aus ihren Werken „Ein Sommer in Sommerby“ und „Thabo“ lesen. 

Für Getränke und kleine Snacks während der Veranstaltung sorgt die Schülergenossenschaft „FairSalzen“. Die Einnahmen daraus gehen wie so häufig an unser Patenprojekt, das Waisenheim „Watoto Wetu Tanzania“ in Dar es Salaam.

Mit der Lesung soll ein Beitrag zur Förderung der Lesekompetenz geleistet werden, Kinder und Jugendliche sollen auf diesem Weg für das Lesen begeistert werden. Des Weiteren schaffen die Region Afrika sowie der Nachhaltigkeitsaspekt auch eine thematisch-inhaltliche Verbindung zwischen Schule und Autorin: Kirsten Boie engagiert sich für zahlreiche soziale Projekte und beschäftigt sich in vielen Werken mit dem Thema Afrika. Den Kontinent hat sie schon häufig besucht. Den Kontakt zur Autorin hatte Jan Orthey, Geschäftsführer der Buchhandlungen „Hornbostel“ in Salzhausen und „Lünebuch“ in Lüneburg, hergestellt.

Der Eintritt beträgt 6 Euro. Karten können bereits ab sofort in den Buchhandlungen „Hornbostel“ und „Lünebuch“ sowie im Sekretariat des Gymnasiums erworben werden.                           21.11.19/Si