Bereits zum 24. Mal fand Anfang September 2019 das FUGS-Seminar für angehende FUGS-Lehrkräfte im Freizeitenheim in Raven statt. Mit großer Motivation und Ausdauer, jüngeren Mitschülern bei Lernschwierigkeiten zu helfen, setzten sich achtzehn Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 8 bis 11 von Mittwochnachmittag bis Donnerstagnachmittag mit pädagogischen und fachdidaktischen Fragen auseinander. Sie besprachen, mit welchen Ängsten und Vorbehalten FUGS-Schüler in den Unterricht kommen und wie man ihnen begegnen könnte. Außerdem erhielten sie eine Übersicht über Unterrichtsinhalte in ihren bevorzugten Fächern und bereiteten eine Unterrichtsstunde vor, die in der Gruppe ausführlich besprochen wurde. So ausgebildet sind sie auf ihre Aufgaben als FUGS-Lehrkräfte gut vorbereitet und können demnächst mit dem FUGS-Unterricht starten. Den späten Abend nutzte die Gruppe noch zum gemeinsamen Spiel. Das Seminar war sehr arbeitsintensiv und die Gruppe hat toll zusammengearbeitet. Das hat uns, dem Organisationsteam viel Spaß gemacht.

Als FUGS-Lehrkräfte können sich Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8-11 mit guten bis sehr guten Leistungen im jeweiligen Fach bewerben. Bewerbungsschluss ist zum Halbjahreswechsel im Februar 2020. Infos auf der Homepage unter Unterricht – FUGS oder bei Frau Blume, Frau Dierschke und Frau Fechner.             Di, 11.09.2019